Archiv für die ‘Stromtarife – Gastarife’ Kategorie

Gas- Strom- DSL- Tarife vergleichen

9 Oktober 2011

Verbraucherzentralen rufen immer dringender dazu auf, die steigenden Preise in der Energieversorgung nicht mehr tatenlos hinzunehmen. Sie fordern die Energiekunden auf, durch kritische und preisbewusste Auswahl der Anbieter „zurückzuschlagen“. Hierbei helfen kostenlose Tarifvergleiche im Internet. Leider sind noch viel zu viele Endverbraucher der Meinung, dass ein Anbieterwechsel kompliziert und teuer ist – und dass sie eventuell sogar eine Unterbrechung der Versorgung befürchten müssen.

Diese Argumente sollten endgültig in das Reich der Ammenmärchen verwiesen werden. Der Gesetzgeber hat bei der Deregulierung des Energieangebots eindeutig festgelegt, dass die Versorgung der Endverbraucher in jedem Falle sichergestellt werden muss. Ausserdem dürfen bei einer fristgerechten Vertragskündigung keine „Strafen“ oder andere Gebühren in Rechnung gestellt werden.

Prämien und Rabatte beim Anbieter- und Tarifwechsel

In der – rosigen – Wirklichkeit erledigt fast immer der neu gewählte Anbieter alle Formalitäten zur Kündigung des Altvertrages – und bietet dem Verbraucher oft sogar noch extra Prämien und Rabatte an, um einen Wechsel noch verlockender zu gestalten. Ein „schlauer Sparfuchs“ nutzt diese Tatsache zu seinen Gunsten aus, indem er beim Ablauf jeder vertraglichen Frist die dann zur Verfügung stehenden Alternativen auf’s Neue überprüft. Er behält im Auge, dass ihn falsch verstandene Loyalität – und sollte diese auch nur von Bequemlichkeit herrühren – viel bares Geld kosten kann.

Genau wie bei der Gas- und Stromversorgung, sollte der Verbraucher auch den persönlichen DSL-Vertrag für das Internet bei jedem Vertragsablauf „unter die Lupe“ nehmen. Was bei den Tarifvergleichen wichtig ist, und die zum Vergleich nötigen Tarifrechner, findet man auf der Webseite http://www.24-tarifvergleich.de.

Gasvergleich – Gasanbieter vergleich

3 Juni 2010

Nach langen Diskussionen wurde 2004 endlich auch der deutsche Gasmarkt liberalisiert (obwohl dies rein rechtlich gesehen schon 1998 möglich gewesen wäre) – wobei es noch bis zum Jahre 2006 dauerte, bis auch Privatkunden die Möglichkeit hatten auf den eröffneten, freien Markt zuzugreifen und zwischen, bis dato acht Unternehmen, wählen zu können.

Aber auch bis heute läuft der Wettbewerb noch recht schleppend, wobei in den letzten Jahren jedoch sehr wohl eine positive Entwicklung zu verzeichnen ist. So gibt es bisweilen immer neuere, alternative Anbieter – jedoch wären es wesentlich mehr, wenn sich die großen Gasbetreiber nicht allzu oft quer stellten und somit Markteinsteigern den Transport zum Verbraucher sperren würden. Dies soll aber nun endgültig (Ende 2010) durch einige Neuregelungen, der Vergangenheit angehören – was selbstverständlich für den Verbraucher ein großer Vorteil ist. Denn je mehr Gasanbieter auf den Markt kommen, desto größer ist der Wettbewerb – und die Schlacht um das Billig-Gas geht in eine neue Runde.

» Weiterlesen: Gasvergleich – Gasanbieter vergleich

Stromvergleich – Stromanbieter vergleich

31 Mai 2010

Bereits im Jahre 1998 wurde der Strom- und Gasmarkt liberalisiert und der Wandel vom Monopol zum Wettbewerbsmarkt begann. Seither ist die Durchleitung von Fremd-Strom durch die Netze der Elektrizitäts-Versorgungsunternehmen möglich und die Verbraucher sind nicht mehr an einen Energie-Lieferanten gebunden.

Jedoch nutzen leider nur die Wenigsten das Angebot des freien Wettbewerbs. Oft liegt es daran, dass die Verbraucher denken, dass ein Wechsel sehr kompliziert und zeitaufwendig ist. Oder sie wissen einfach nicht, welchen Versorger sie wählen sollen, denn immer mehr Strom Anbieter schießen wie Pilze aus dem Boden. Wer soll da noch durchblicken? Dabei ist ein Wechsel vom örtlichen Versorger denkbar einfach und unkompliziert, wenn man sich durch einen Stromvergleich behilflich sein lässt.

 

» Weiterlesen: Stromvergleich – Stromanbieter vergleich

Impressum & Kontakt